Sklaven der Langeweile

Cover Sklaven der Langeweile

Album (CD, LP) / Deutschland - 18 Lieder - 2 Versionen

Versionen

CD, 02.10.2009

Nix-Gut
→ mehr Infos
Format
CD
Erscheinungsdatum
02.10.2009
Label
Nix-Gut
Art.-Nr.
NG210
EAN
4260027442108

LP, 10.03.2017

Antikörper-Export
→ mehr Infos
Format
LP
Erscheinungsdatum
10.03.2017
Label
Antikörper-Export
Vertrieb
Broken Silence
Art.-Nr.
AE045
EAN
4250137235738
Auflage
500 Stück
Infos
Rotes Vinyl (Erstauflage).

Infos

ALARMSIGNAL haben in den letzten Jahren etliche Konzerte in Deutschland, aber auch in Österreich und der Schweiz gespielt. Von großen Festivals über Festivaltourneen, bis hin zu Solikonzerten für Tierrechte, gefährdete Szenetreffs oder Gefangene, war fast alles dabei.

Die 2001 in Celle gegründete Punkband legt nun mit "Sklaven der Langeweile" ihren 4ten Longplayer vor und hat im Gegensatz zu den Vorgängern noch mal einen draufgesetzt.

18 kritische, persönliche und politische Songs, die meistens Vollgas fahren, aber dennoch eingängige Melodien und mitgröhlkompatible Refrains vorzuweisen habe, die aber vor allem – und das schätzt und merkt man seit jeher an den vier Punkrockern – zu jedem Zeitpunkt absolut authentisch wirken und auch sind. ALARMSIGNAL spinnen ein Netz, das hauptsächlich aus Angepisstheit und Wut, aber auch aus Wünschen und Sehnsüchten besteht, und versuchen die Hörerschaft darin gefangen zu nehmen. Nicht um sie zu unterhalten, sondern um sie anzuzecken.

Text: Nix-Gut

  • Mit Freunden teilen