Moderne Sklaverei

T: Kühn / M: Kühn - 02:29

Das Wort Sklaverei ist aus dem Wortschatz verschwunden,
doch ist sie damit keinesfalls auf Dauer überwunden.
Wer davon redet macht sich sehr schnell unbeliebt.
Wusstest du, dass es bei Fischen kein Wort für Wasser gibt.

Und jeder muss was machen, ob es Sinn macht oder nicht.
Und man muss nur drüber lachen, wenn man mal darüber spricht.
Soviel Blödsinn nennt sich ABM, Hauptsache Tätigkeit.
Arbeit nur als Selbstzweck - Moderne Sklaverei.

Viel zu viel und viel zu lange, stehen wir in der Fabrik.
Wann legt nur endlich jemand Feuer, warten auf den Augenblick.
Wie ein Irrer, der sich wünscht, dass bald die Irrenanstalt brennt.
Das ist nur son Gefühl, das sicher jeder von euch kennt.

An jeder Arbeitsstelle, sag es laut und sag es leise,
schreibs an jede freie Wand - Arbeiten ist scheiße.

Für ein Recht auf Faulheit, sags auf deine eigne Weise,
oder sprich mir einfach nach - Arbeiten ist scheiße.

Es klingt durchs ganze Land, von der Ems bis an die Neise,
schluss mit Schufften und mit Zwang - Arbeiten ist scheiße.

Ich weiß nich, ob ich hiermit wirklich viele Leutz erreiche,
drum sag es allen weiter - Arbeiten ist scheiße.

Durch alle Generationen schallts vom Kind, bis hin zum Greise,
faulenzen ist wichtig - Arbeiten ist scheiße.

Für mehr Ladendiebstahl, gegen überhöhte Preise,
Geld ist was für Bonzen - Arbeiten ist scheiße.

Das geht raus an alle Städte und die Dörfer und Landkreise,
ich scheiß auf euren Standortvorteil - Arbeiten ist scheiße.

Dieser Text ist auch nix neues, das sind abgefahrne Gleise,
viele habens schon gesagt - Arbeiten ist scheiße.

Es zwitschert die Schnapsdrossel und es singt die Wodkameise,
biertrinken ist wichtig - Arbeiten ist scheiße.

Moderne Sklaverei anhören auf:

Alle Songtexte anzeigen