Aufruf zur Revolte

T: Kühn / M: Kühn

Augenblick mal so war das doch alles nicht gedacht,
alles was wir vorher wollten, wird jetzt lächerlich gemacht,
seit wann kann man sich seinen Idealismus selber kaufen,
seit wann braucht man dafür denn nur zu Karstadt zu laufen.

Wirklich traurig und so kann es echt nicht weitergeh'n,
selbst Nietengürtel kann ich längst nicht mehr aussteh'n,
Punk ist trendy, Punk ist Mode und mein Punkrock kurz vor'm Tode,
alles ist verkäuflich, denn der Wahnsinn hat Methode.

Refrain:
Seht dies als Aufruf zur Revolte,
wir woll'n euch motivier'n,
ihr sollt leben, lachen, kämpfen
und auf Regeln urinier'n.

Wohlstandskinder in den Charts und früher Rio Reiser,
wir sind alle kompatibel, unser Aufruhr wird schon leiser,
was war das 95, wann machen wir das wieder,
warum seid ihr denn hier, wegen unsrer schönen Lieder.

Ich kriege Lust aus vollem Lauf frontal gegen eine Wand zu laufen,
von meinem letzten Geld möcht ich mir eine Pumpgun kaufen,
ich wünsche mir, dass Che Guevara aus dem Schaufenster herauskommt,
den Laden in die Luft sprengt und sich quer durch Deutschland bombt.

Trendy, hip und cool, fuck off ich lasse mich nicht kaufen,
bevor mir das passiert, würd ich eher Amok laufen,
gegen Vermarktungswahn und pseudo Punkrock Attitüde,
was die Bravo über Punkrock schreibt, ist eine große Lüge.

Aufruf zur Revolte anhören auf:

Alle Songtexte anzeigen